Sackgeld-Jobbörse bringt Generationen zusammen
 

Sackgeld-Jobbörse bringt Generationen zusammen

Die Stiftung Generationen-Dialog unterstützt die Jugendinfo Winterthur bei der Lancierung einer Sackgeld-Jobbörse für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren.

Gartenarbeiten, Einkaufen, Aufräumen – kleine, aber wichtige Aufgaben, die Jugendliche gerne und sehr flexibel für Erwachsene erledigen können. In den meisten Schweizer Gemeinden gibt es eine Sackgeldjobbörse für Jugendliche zwischen 12 und 18 – meist übersteigt die Nachfrage nach Jobs das Angebot bei weitem.

Die Jugendinfo Winterthur will nun mit Partnern aus anderen Regionen ein Tool für die Jobbörsen lancieren. So soll die Verrmittlung solcher Jobs einfacher werden. Dies stärkt nachbarschaftliche Beziehungen und ermöglicht den Jugendlichen, verantwortungsvoll mit Geld umzugehen und erste Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln. Aus einer für beide Seiten gewinnbringenden Geschäftsbeziehung können auch tiefergreifende Beziehungen entstehen. Begleitende Massnahmen können diesen Generationendialog erleichtern.

Die Stiftung Generationen-Dialog unterstützt die Jugendinfo Winterthur, engagiert sich in der Trägerschaft und bildet Brücken zwischen Institutionen der Altersarbeit, Jugendarbeitern, Quartiervereinen und weiteren relevanten Kreisen.



Zurück