Kindervilla Chäferfäscht erhält neue Trägerschaft
 

Kindervilla Chäferfäscht erhält neue Trägerschaft

Im Juni 2016 hat die AXA Stiftung Generationen-Dialog beschlossen, ihr Engagement künftig ausschliesslich auf überregionale Projekte auszurichten und sich vom Kita-Betrieb zu trennen. Nun konnte eine neue Trägerschaft gefunden werden, die eine langfristige Weiterführung des Angebots in der gewohnten Qualität sicherstellt.

Die AXA Stiftung Generationen Dialog hat sich in den letzten Monaten intensiv mit möglichen Optionen für eine neue Trägerschaft auseinandergesetzt. Diese steht nun fest: Jacqueline Schoch und Renate Mezzena, die bisherige Krippenleiterin und ihre Stellvertreterin, haben die Chäferfäscht GmbH gegründet und werden den Betrieb der Kita per Januar 2018 übernehmen. Das bewährte Angebot und die Tarifstruktur bleiben unverändert. Für die Mitarbeitenden und Kunden der Kindervilla Chäferfäscht läuft der Betrieb weiter wie bisher.

«Es war uns ein grosses Anliegen, eine passende Trägerschaft zu finden, die an der hohen Qualität festhält. Wir freuen uns, eine Lösung gefunden zu haben, die den betreuten Kindern und ihren Eltern sowie den Mitarbeitenden Kontinuität bietet»

Dieter Gosteli, Stiftungsratspräsident der AXA Stiftung Generationen Dialog

Jacqueline Schoch und Renate Mezzena sind seit vielen Jahren in leitender Position bei der Kita tätig und engagieren sich zusammen mit ihrem Team mit viel Herzblut für eine wohlwollende und kindgerechte Umgebung. Sie haben das Angebot der Kita im Laufe der Jahre wesentlich mitgeprägt und weiterentwickelt.

Die Kindervilla Chäferfäscht wurde im Jahr 1997 von den Winterthur Versicherungen gegründet. Sie liegt an zentraler Lage in einer grosszügigen, schönen Villa mit einem geschützten Garten inklusive Spielplatz. Die Kindervilla Chäferfäscht legt grossen Wert auf eine altersgerechte, individuelle Betreuung und Förderung. Sie bietet wöchentliche Waldtage und regelmässiges Kinderturnen an, ausserdem besuchen freiwillige Seniorinnen und Senioren die Kita regelmässig für einen generationenübergreifenden Austausch. Das betriebseigene Küchenteam achtet auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung.



Zurück