Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschrift
 

Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschrift

Die Stiftung Generationen-Dialog unterstützt seit mehr als drei Jahren die Schweizer Zeitvorsorge «KISS».

Im Zentrum der Tätigkeit von «KISS» steht das Ziel, dass alle Menschen ungeachtet ihres Alters und ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation jene Unterstützung erhalten, die sie benötigen.

Freiwillig Engagierte in lokal organisierten Genossenschaften unterstützen sich bei der Alltagsbewältigung und erhalten als Gegenleistung auf einem persönlichen Konto die geleistete Zeit gutgeschrieben. Diese können sie später bei Bedarf beziehen oder jemandem schenken: Die Zeitvorsorge wird damit zur 4. Vorsorgesäule.

Seit der Vereinsgründung im Jahr 2010 sind mehr als 12 Communities entstanden, in weiteren Regionen sind Gründungen in Vorbereitung. Die Stiftung Generationen-Dialog unterstützt das Netzwerk finanziell, mit Fachwissen, ihrem Kontaktnetz und Kommunikationsmassnahmen wie dem Filmprojekt «Schenke Zeit. Werde reich». Beim neuen Online-Shop «Schenkzeit» ist KISS zum Beispiel als Engagement-Geschenk dabei.

Das visionäre Generationenprojekt stärkt die Gemeinschaft und trägt dazu bei, bisherige Lücken in der sozialen Sicherung zu schliessen.

Wie funktioniert die Schweizer Zeitvorsorge?

Die Tagesschau des Schweizer Fernsehens SF hat am 21.08.2015 das Wichtigste auf den Punkt gebracht.


Zurück