Jugend-Jobbörse
 

Jugend-Jobbörse

Die Stiftung Generationen-Dialog unterstützt die Jugendinfo Winterthur beim Betrieb einer Jobbörse, die Jung und Alt zusammen bringt.

Gartenarbeiten, Einkaufen, Aufräumen, Botengänge – wichtige Aufgaben, die Jugendliche gerne und flexibel für Privatpersonen und Firmen erledigen können. Durch diese wertvollen ersten Erfahrungen im Arbeitsmarkt verbessern sich zum Beispiel die Chancen bei der Suche nach einer Lehrstelle.

Seit dem Oktober 2015 betreiben zahlreiche Jugendtreffs in Winterthur unter der Leitung der Jugendinfo eine Jobbörse für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren. Sie wird durch den Verein Small Jobs betrieben und läuft über das Jugendinfo-App.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass gerade ältere Menschen sehr von den Kontakten aus der Jobbörse profitieren. Besonders beliebt ist Support für Computer und Handy. Trotzdem warten viele Jugendliche noch auf einen Job, die Nachfrage übertrifft das Angebot bei weitem.

Die Stiftung Generationen-Dialog engagiert sich in der Trägerschaft und stellt z.B. ihr Netzwerk bei der Suche von Jobs zur Verfügung. Das Projekt wurde vom Ostschweizer Migros Kulturprozent im Rahmen eines Wettbewerbs für Generationenprojekte ausgezeichnet. Es soll in den nächsten Jahren in weiteren Städten Fuss fassen.

«Sackgeld»-App in der Tagesschau

Am 17. September 2017 berichtet die Tagesschau des Schweizer Fernsehens über die App und die Jugend-Jobbörse:


Zurück